CJG St. Josefshaus

Jahresthema 2022: Schöpfung bewahren - CJG goes Future

Die Welt spielt verrückt! Die Extremwetterereignisse nehmen auf der ganzen Welt zu. Auch in unserer Region erleben wir das - wie im letzten Jahr die Überschwemmungen, die in ihrer Intensität immer stärker werden, zahlreiche Menschenleben kosten und immense Schäden verursachen.

Als CJG St. Josfeshaus möchten wir uns dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz verstärkt annehmen und unseren Teil der Verantwortung tragen. Der Name des Jahresmottos wurde ausgewählt, da es letztendlich darum geht, die „Schöpfung zu bewahren“, positiven Einfluss auf die Zukunft zu nehmen und den Verlauf aktiv mitzugestalten.

Die damit verbundenen Schlagwörter wie „Achtsamkeit“, „Verantwortung“, „Respekt“, „Miteinander“ und „Rücksichtnahme“ werden in diversen Projekten und Aktionen in unserer Einrichtung betrachtet und Ideen zu ihrer Berücksichtigung im Alltag erarbeitet. Somit wird das Bewusstsein bei allen Beteiligten noch einmal geschärft und mögliche Handlungsempfehlungen nähergebracht – hoffentlich auch über die CJG hinaus.

Wir alle müssen handeln. Es wird höchste Zeit.

„Viele kleine Leute, die an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. “ (Afrikanisches Sprichwort)


Jahresthema und 150-jähriges Jubiläum 2021

Jo Song 2021: Hey Jo - was geht?

Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter*innen vom CJG St. Josefshaus und der CJG St. Antoniusschule haben einen Song geschrieben und dazu ein tolles Video gedreht. Passend zum Jahresthema "Vielfalt (er)leben" und pünktlich zum 150-jährigen Jubiläum der Jugendhilfeeinrichtung freuen wir uns, Euch dieses Video präsentieren zu können:

Gemeinsam Vielfalt (er)leben

Das Jahresthema der CJG setzt sich mit der vorhandenen Vielfalt in der Gesellschaft auseinander und wie wir die unterschiedlichen Dimensionen der Vielfalt in unserem Umfeld erleben. Wir möchten in unseren Einrichtungen ein wertschätzendes Klima schaffen, in dem sich jeder Mensch entfalten kann – unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft. Gegenseitiger Respekt und Vertrauen sollen unser Miteinander prägen.

In vielfältigen Projekten und Aktionen wird das Jahresthema in den Einrichtungen umgesetzt. Im CJG St. Josefshaus zum Beispiel mit dem "Ostergarten für die Sinne" und einem gemeinsamen Lied inklusive Musikvideo mit dem Titel "Hey Jo - was geht?". Über das Jahresthema hinaus ist interkulturelle Bildung und Erziehung fest in den Betreuungsangeboten des CJG St.Josefshauses und der CJG St. Antoniusschule verankert.


150 Jahre CJG St. Josefshaus

Im Jahr 1871 wurde das St. Josefshaus von den “Armen Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung” von Olpe aus gegründet. Nachdem der Orden das Haus der Kirchengemeinde zur Verwaltung überlassen hatte, übernahm 1984 die Caritas-Jugendhilfe-Gesellschaft die Aufgabe, die Einrichtung weiterzuführen. Wir blicken in diesem Jahr auf eine 150-jährige Entwicklung der Einrichtung, die mit der Erziehung armer Kinder und der ambulanten Krankenpflege begann und heute die moderne Jugendhilfe mit ihren Hilfen zur Erziehung verkörpert, die auf Teilhabe und Partizipation der Kinder und Jugendlichen setzt.

CJG St. Josefshaus

Blockhausstraße 7
51580 Reichshof-Eckenhagen
Tel. 02265 13-0
Fax 02265 13-13
info(at)cjg-sjh.de