CJG St. Josefshaus

150 Jahre Kinder- und Jugendhilfe im Bergischen Land

Das CJG St. Josefshaus ist eine der ältesten Jugendhilfeeinrichtung im Bergischen Land. Im Jahr 1871 wurde sie von den “Armen Franziskanerinnen von der ewigen Anbetung” von Olpe aus gegründet. Nachdem der Orden das Haus der Kirchengemeinde zur Verwaltung überlassen hatte, übernahm 1984 die Caritas-Jugendhilfe-Gesellschaft die Aufgabe, die Einrichtung weiterzuführen.

1884

An der heutigen Blockhausstraße wird der Grundstein für ein eigenes Haus gelegt. Mit Genehmigung der Königlichen Regierung übernahmen die Schwestern die Erziehung armer Kinder und die ambulante Krankenpflege im neuen st. Josephshaus. 

1890

Die Einrichtung erhält die Konzession zur Leitung einer Privatschule für ihre betreuten Kinder. Am 28. Oktober 1890 beginnt der Unterricht mit 52 Kindern. 


CJG St. Josefshaus

Blockhausstraße 7
51580 Reichshof-Eckenhagen
Tel. 02265 13-0
Fax 02265 13-13
info(at)cjg-sjh.de