CJG St. Josefshaus

Arbeiten in der Kinder- und Jugendhilfe

Als Arbeitgeber bietet das CJG St. Josefshaus

  • Teamarbeit mit engagierten und kompetenten Mitarbeiter*innen
  • gelebte Vielfalt und Diversität
  • Bezahlung nach dem AVR-Caritas-Tarif mit Zuschlägen und Jahressonderzahlungen
  • Betriebsrente durch Arbeitgeberanteil in der KZVK (Kirchliche Zusatzversorgungskasse des Verbandes der Diözesen Deutschlands)
  • vergünstigte Produkte und Dienstleistungen über das Einkaufsportal der WGKD (Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland mbH)
  • Supervision und Möglichkeiten der internen und externen Fortbildung
  • Mitwirkung, Beteiligung, Gremienarbeit und Engagement in Arbeitskreisen
  • enge Begleitung der Arbeit durch Bereichsleitungen
  • sicheren Arbeitsplatz bei einem großen Jugendhilfeträger mit der Möglichkeit der beruflichen Weiterentwicklung
  • lebendiges Qualitätsmanagement

Die Qualität unserer Angebote und Leistungen für die Kinder, Jugendlichen und Familien hängt entscheidend davon ab, dass wir qualifiziertes als auch engagiertes Personal finden. In der Jugendhilfe gilt dabei das so genannte „Fachkräftegebot“, das in § 72 SGB VIII geregelt ist.

Es benennt neben der persönlichen Eignung den Nachweis, eine der Aufgabe entsprechende Ausbildung oder besondere Erfahrungen in der sozialen Arbeit als Voraussetzung für die hauptberufliche Tätigkeit in der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe.

Wir entwickeln unsere Leistungen an den verschiedenen Standorten kontinuierlich weiter. Daher suchen wir stets engagierte Fachkräfte – in Teilzeit, Vollzeit sowie Auszubildende – für den Einsatz in unseren Angeboten der Jugendhilfe und schulischen Förderung.

    Senden Sie uns gerne Ihre Bewerbungsunterlagen zu, wenn Sie einen der folgenden Abschlüsse mitbringen:

    • Erzieher*innen
    • Sozialpädagog*innen
    • Sonderpädagog*innen
    • Heilpädagog*innen
    • Sozialassisten*innen
    • Kinderpfleger*innen
    • Psycholog*innen
    • Werkstattlehrer*innen
    • Hauswirtschaftskräfte
    • ...

     

    An ihre verantwortungsvolle Tätigkeit werden neue Mitarbeitende systematisch durch gelenkte Einarbeitung und gezielte Fortbildung herangeführt. Dabei bilden die pädagogischen Grundsätze und das Leitbild der Einrichtung wesentliche Vorgaben.

     

    CJG St. Josefshaus

    Blockhausstraße 7
    51580 Reichshof-Eckenhagen
    Tel. 02265 13-0
    Fax 02265 13-13
    info(at)cjg-sjh.de